Wenn eines Tages jemand fragt, was die Liga-Mannschaften bei den Tassilo Schützen charakterisiert, muss die Antwort unbedingt lauten: Personalmangel! Auch an diesem Wettkampftag war die Oberliga-Mannschaft wieder relativ dünn besetzt, weil Verletzung, Kadertermine oder sonstige Unwägbarkeiten entgegenstanden. Aber immerhin, im Gegensatz zu unseren Kollegen aus der 2. Mannschaft hatten wir es geschafft, dass 1 (in Worten: EIN) Ersatzmann mit nach Langenpreising fahren konnte - wobei dieser eindringlich und fortwährend wiederholte: "...nur für den absoluten Notfall...".

Also trat die "Kernmannschaft", bestehend aus Knözi, Wolfi und Otti zum ersten Match gegen die BMW-Bogenschützen an. Ob es nun eine insgeheime Revanche des Gegners für den 2. Ligatag oder unser erstes "M" des Tages war, lässt sich nicht genau sagen - jedenfalls ging diese erste Begegnung schon mal zu Gunsten des Gegners aus.

Im 2. Match benötigten wir noch die Unterstützung der Schützen vom BSC Augsburg, denn trotz des nächsten "M"s unserer Mannschaft konnten wir diese Paarung mit 7 Ringen Vorsprung für uns verbuchen. Das ist das Schöne am Liga-Modus: es gehört auch immer eine gehörige Portion Glück dazu!

2018 OL Tag3

In den nächsten 3 Matches konnten wir uns ebenfalls durchsetzen, owohl es sich im Match 5 wie immer nach der Pause besonders schwierig anfühlte. In der vorletzten Begegnung zeigte unsere Mannschaft dann zwar eine ordentliche Leistung, die ingesamt 2 "M"s ließ natürlich dem Gegner USC München genügend Raum um den Sieg zu erringen. Und - weil wir schon so schön im Modus waren - ging auch das letzte Match gegen die Grabenflecker verloren. Und das buchstäblich mit dem letzten Pfeil - wieder mal ein "M".

Zusammenfassend kann gesagt werden. Viele "M"s prägten den Tag (insgesamt 6!), trotzdem konnten wir uns vom 5. auf den 3. Platz verbessern. UND: ein Ligatag liegt ja noch vor uns.

(SO - 20.01.2018 - Ergebnisse)

 

Joomla templates by a4joomla