Bedingt durch die Verschiebung des 3. Oberligatages, der ursprünglich am 12. Januar im Mittenwald stattfinden sollte, aber wg. zu vielen Schnees abgesagt wurde, kamen am vergangenen Wochenden die beiden Ligamannschaften der Tassilo-Schützen geballt zum Einsatz. Doch die Vorzeichen waren nicht die Günstigesten. Mal wieder geschwächt durch Krankheit und andere Verpflichtungen, war es schon die erste Herausforderung, die benötigte Mannschaftsstärke sicherzustellen. Am Ende standen aber dann doch immerhin 4 (BezL) bzw. 6 (OL) Tassilos bereit, sich den Gegnern zu stellen.2019 OL3 BezL2 Tag

Den Anfang machte am Samstag die Bezirksligamannschaft in Germering. Ausgerechnet Isabella, die stärkste Schützin des ersten Ligatags fiel gesundheitsbedingt für die 2. Runde aus! Aber die übrig gebliebenen Sabine, Robert und Patrick, verstärkt durch den Wochenend-Joker Knözi machten ihre Sache ordentlich. Trotzdem konnte der 2. Tabellenplatz nicht gehalten werden, am Ende verbuchte das Team aber noch die Bronze-Medaille für sich. Und das nach einigen sehr, sehr spannenden Matches, die die mitgekommenen Trainer und Betreuer ganz schön in Atem hielten. Mit 20:8 Punkten lagen wir nur 1 Punkt hinter den ersten beiden Tabellenplätzen, die geschossenen 2762 Ringen stellten sogar des zweitbeste Ergebnis aller Mannschaften dar. Und das Kernteam schoß so konstant und ausgeglichen, das der Ersatzmann Knözi für den Sonntag "aufgespart" werden konnte. Aus meiner Sicht eine Bilanz, die sich sehen lassen kann, zumal der Großteil des Teams aus Liga-Novizen bestand!

Weiter ging es dann am Sonntagvormittag an gewohnter Stelle in Langenpreising. Auch die 1. Mannschaft der Tassilos konnte nicht in gewohnter Stärke antreten, aber zum Glück war in den Tagen zuvor schneller und williger Ersatz gefunden worden, so dass zahlenmäßig ein komfortabler Ausgangspunkt vorhanden war: Vroni, Peter D., Wolfi, Dirk, Knözi und sogar Peter K. (willkommen zurück im Ligageschehen, Peter!) bildeten das Team für diesen 3. Ligatag. Otti, mit dicker Backe zur passiven Teilnahme verurteilt, setzte sein Werk vom Samstag als Trainer, Anfeuerer und Gut-Zureder fort und konnte diesen Wettkampftag aus ungewohnter Perspektive verfolgen. Alles in allem lief dieser Ligatag aber nicht optimal für die Tassiloschützen, denn nur 2 Siege gegen 5 Niederlagen konnten am Ende verbucht werden. Und auch die "M-Bilanz" war leider rekordverdächtig: 6 mal schlug dieser so verhasste (Un-)Treffer an diesem Tag bei den Tassilos zu.

Trotzdem verlor das Team nur einen Tabellenplatz und konnte ebenfalls den 3. Rang für sich beanspruchen. Was aber in keinem Fall fehlte war die Spannung in den einzelnen Matches, eine hohe Motivation und viel, viel Spaß! Gratulation an die beiden Ligamannschaften!

(SO - 03.02.2019 - Ergebnisse)

 

Joomla templates by a4joomla