Das war wohl ein Ligafinale, das in die Annalen der Tassilo-Schützen eingehen wird. Trotz der üblichen Absagen, an die man sich wohl gewöhnen muss, traten die Tassilos mit 6 Schützen zu diesem letzten Ligatag an. Während sich die Einen oder Anderen den Kopf zerbrachen, ob der Abstieg aus der Liga ein reelles Risiko darstellt, war des Ziel des Autors dieses Berichts ganz klar ein Anderes: wir müssen die aktuelle Platzierung - den 3. Platz - unbedingt halten!

Begonnen hat alles noch ganz gut: die ersten beiden Matches wurden mit einer einigermaßen ordentlichen Leistung auf der "Haben-Seite" verbucht. Der Vorspung auf den Tabellen-Vierten konnte auf 7 Ringe vergrößert werden. Danach Wechsel! Austausch des kompletten Start-Teams. Während die sich einigermaßen entspannt zurücklehnten, bzw. die Zeit für eine paar Trainingspfeile nutzten, fiel das erste "M" des Tages. Dies und auch etliche Sechser ließen dieses Match mit schwachen 174 Ringen an den Gegner, den SG Grabenfleck München, gehen.2019 Oberliga SW Tag4

So oder so ähnlich setzte sich diese Liga Finale fort, und am Ende waren es sage und schreibe 8 (in Worten: "acht") dieser Fehlschüsse, die - über alle Matches verteilt - negativ zu Buche schlugen.Sogar die etwas sichereren Schützen der Mannschaft wurden am Ende noch vom "M-Virus" infiziert. Und auch das viel zitierte Ligaglück wollte uns dieses Mal nicht hold sein. Aber was solls! Am Ende konnte das gesteckte Ziel der Bronzemedaille mit dem hauchdünnen Vorsprung von nur 1 Punkt erreicht werden.

Und aus der positiven Perspektive betrachtet sah es gar nicht so schlecht aus: 37 Zehner, 56 Neuner, 31 Achter, 25 Siebener und 11 Sechser wurden geschossen. Dies sollte auf alle Fälle Anreiz genug für die kommende Saison sein, die Ligaergebnisse durch die geeigneten Massnahmen etwas nach oben zu schrauben.

Und wie immer: am Ende zählt die Platzierung und - wie in der Oberliga üblich - der Pokal! Über den gesamten Verein betrachtet können sich 2 dritte Plätze (in Bezirks- und Oberliga) durchaus sehen lassen. Und wenn man in der OL zwei so starken Teams unterliegt (inbesondere der SC U-Germering hat sich mit einer Top-Leistung über ALLE 4 Ligatage mit insgesamt 25 gewonnen Matches hervorgehoben - volles Gratulat an das Team!), muss man sich deswegen kaum verstecken!

(SO - 16.02.2019 - Ergebnisse)

 

 

Joomla templates by a4joomla