Drucken

Das dachten sich 2 unerschrockene Tassiloschützen und machten sich auf den Weg in den beschaulichen Schwarzwald, um am 3.TEC-HRO UV-CUP am 9. und 10. November teilzunehmen!

Insgesamt vier Gruppen traten über beide Tage verteilt an, und damit sich die weite Anfahrt auch lohnt, hatten wir uns gleich für Gruppe zwei UND drei angemeldet. Start war für uns Samstag 17:30 – und der erste Eindruck beim Betreten der Halle war: Ganz schön duster hier! Natürlich hatten wir – gut vorgewarnt von Ismaninger Kollegen, die mit uns die bayrische Fahne hochhielten - mittels UV-Schminke und –Klebeband versucht etwas Licht ins Dunkel zu bringen, aber so richtig halfen nicht mal Sabines LED-bestückte Schuhe!

So waren die Schießleistungen dann auch reichlich durchwachsen, was allerdings dem Spaß an diesem ungewöhnlichen Turnier keinen Abbruch tat. Die Musik lief – wie im Ligawettbewerb - komplett durch, die Playlist reichte von Yello über Rammstein bis zum Lied der Schlümpfe und sorgte so zusätzlich für gute Laune und schräge Tanzeinlagen zwischen den Passen. Ab und zu stolperte jemand über die Metallnummerntafeln, was immer wieder für ein großes Hallo sorgte.

Nach jeder Runde fand jeweils noch ein Schießspiel statt, bei dem es Kleinigkeiten rund um den Bogensport zu gewinnen gab – da konnte Sabine am Samstag gleich einen 2. Platz für sich verbuchen! Wie der Samstagabend aufhörte, fing der Sonntagmorgen an: an das Schwarzlicht gewöhnen, aufwärmen und ab geht’s!

2019 Tecpro uvcup

Da nicht nur wir Probleme mit den ungewöhnlichen Bedingungen hatten, reichte es am Schluss immerhin für einen 2. Platz bei den Damen Masters für Sabine und einen 7. bei den Damen, Manfred belegte die Plätze 5 und 6 bei den Masters Compound.

Bei der abschließenden Siegerehrung gab es tolle Geld- und Sachpreise. Den Preis für die weiteste Anreise konnten wir jedoch nicht mitnehmen…ein Pärchen aus Flensburg hatte sich diesen mehr als verdient – das ist Leidenschaft für den Bogensport!

Vielen Dank an Christoph und das ganze Team! Wir haben die Tage bei Euch sehr genossen und kommen nächstes Jahr wieder – hoffentlich mit Verstärkung!

(SG (Gastautorin) - 10.11.2019 - Ergebnisse)