Ein Online-Turnier, ausgeschrieben vom DSB, um den Sommer ohne Meisterschaftsrunde zu einem glanzvollen Ende zu bringen.

Trotz Corona durften am Samstag, den 26.09.2020 die jeweils vier Klassenbesten der Vorrunde zum Finale nach Wiesbaden fahren. Mit dabei war auch einer unserer Schützen: Robin Faltus, einer unserer Neuzugänge aus Höhenkirchen.

Am Freitag ging es schon los, um 9:00 Uhr war Wettkampfbeginn. Früh aufstehen hieß es dann am Samstag, um pünktlich an der Wettkampfstätte zu sein. Diese befand sich in Igstadt, einem kleinen Ort bei Wiesbaden. Gesamt wurden 18 Pfeile pro Match nach dem Hit&Miss-System geschossen (Der Modus sieht vor, dass nur eine Zehn als Hit zählt, alles darunter war ein Miss).

2020 Meisterschuetze SiegerAm Wettkampftag war es sehr windig und bewölkt. Da der Zaun, welcher den Bogenplatz begrenzte, den Wind zwar durchließ, ihn aber verwirbelte, war es sehr schwer, die Zehn zu treffen. Unter diesen erschwerten und widrigen Bedingungen fand der Wettkampf statt.

Jeder Teilnehmer hatte mit den widrigen äußeren Bedingungen zu kämpfen, daher wurden leider keine hohen Hit Zahlen erreicht. Nach einem knappen Halbfinale, das Robin mit nur einem Zehner leider verlor, musste er gleich im Bronzefinale gegen Jakob Hetzt antreten. Dieses konnt er dann mit 3 zu 2 gewinnen und somit den dritten Platz belegen! Dies brachte unserem Schützen ein kleines Preisgeld ein, das mit dem Verein geteilt wird.

Trotz den Umständen war die Stimmung unter den Teilnehmern herzlich und es wurde viel gelacht.

(RF - 26.09.2020) 

 

Joomla templates by a4joomla