...hat der liebe Gott den Fleiß und die Arbeit gesetzt. So heißt es zumindest. Wenn das tatsächlich zutrifft, ist allen Anwesenden des Bezirkskadertrainings der Erfolg sicher! Denn fleißig waren sie auf alle Fälle!2021 Kadertraining Tassilo Dez2

 Immerhin zum 5. Mal in diesem Jahr trafen sich die aufstrebenden Jungsschützen*Innen mit den Bezirkstrainern, dieses Mal in den heiligen Hallen der Tassilo Schützen in Aschheim. Das Ganze natürlich streng regelkonform nach den Corona-Richtlinen - immer herrschte bayernweit 2GPlus.

Gleich von Anfang an ging es ordentlich zur Sache und noch am Vormittag wurde ein Wertungsrunde geschossen. Damit es den Kiddies dabei nicht langweilig wird, wurde kurzerhand jede Passe um 2 weitere, nicht zu wertende Pfeile angereichert. Zwischendurch streuten die Trainer immer wieder wieder ausreichend Erholungspausen ein, in denen auch festgestellt werden konnte, dass sich anwesenden Einzelschützen der verschiedenen Vereine während der vergangenen Trainings zu einem homogenen Team entwickelt haben. Auch dies ist sicher ein Ergebnis der intensiven Trainerarbeit, aber auch der - im Vergleich zu früheren Jahren - deutlich gestiegenen Frequenz der Kadertrainings.

2021 Kadertraining Tassilo Dez3Das Wichtigste ist aber sicherlich die teilweise enorme technische Entwicklung der anwesenden Schützinnen und Schützen. Da macht es nicht nur Spaß zuzusehen! Auch das Arbeiten als Trainer wird hier nicht langweilig und der sichtbare Fortschritt motiviert zu weiteren Aktivitäten.

Nach der Mittagspause (mit der mittlerweile traditionellen Pizza) gab es neben weiterem Techniktraining einen weiteren Wertungsdurchgang, welcher durch die Androhung von Liegestütz für im Vergleich zum Vormittag schlechtere2021 Kadertraining Tassilo Dez1 Ringzahlen ein wenig interessanter gestaltet wurde. Am Ende musste aber - bedingt durch zusätzlich erreichbare Boni für 9er und 10er - niemand diese Drohung einlösen.

Der nach und nach mehr spürbaren Müdigkeit der Teilnehmer, welche tlw. auch die anwesenden Trainer nicht ganz verschonte, wurde durch abschließende Koordinationsspiele dann noch schnell ein Riegel vorgeschoben.

Am Ende des Trainingstages gab es noch ein Feedback von und an die Teilnehmer und Trainer, das von dieser Stelle aus nur folgendermaßen lauten kann: Ein mehr als erfolgreicher Tag für alle Anwesenden. Trotz teilweise harter Arbeit kam auch der Spaß nicht zu kurz und so konnte sicherlich am Ende des Tages Jede(r) etwas für sich mit nach Hause nehmen. So macht auch für die Vereine die Zusammenarbeit mit dem Bezirk richtig Spaß und so werden Erfolgsgeschichten geschrieben!

(SO - 28.11.2021)

 

Joomla templates by a4joomla